Rioja, Navarra und das Baskenland - Okt 2017

La Rioja ist eine Provinz und autonome Gemeinschaft im Norden Spaniens mit der Hauptstadt Logroño. Weitere Städte und Ortschaften dieser für ihren Wein, den Rioja, bekannten Region sind Calahorra, Arnedo, Haro, San Asensio und Nájera. La Rioja umfasst eine Fläche von 5045,25 km²; die Einwohnerzahl beträgt 315.794 Einwohner (Stand 1. Januar 2016). Vermutlich ist das Wort Rioja eine Zusammensetzung aus „Río-Oja“, bedeutet also „Oja-Fluss“, der durch die Region La Rioja in den Ebro fließt. Der wichtigste Industriezweig ist die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie (Wein) vor der Metall- und der Textilindustrie. In der Region La Rioja liegen große Teile des Weinanbaugebietes D.O.C. Rioja, das zu den bedeutendsten in Europa gehört. Neben dem Weinbau gibt es in der Rioja im Ebrobecken wichtige Gemüseanbaugebiete. Es werden vor allem Champignons, Artischocken, Spargeln und Paprika kultiviert.